Putzkatastrophen

Wie man sich bettet, so liegt man..
Benutzeravatar
LeonieMay
Beiträge: 8527
Registriert: Mi 12. Okt 2011, 09:03
Wohnort: Im Stall

#1 Putzkatastrophen

Beitrag von LeonieMay » Fr 6. Mai 2016, 21:54

Sagt einmal, haben Eure auch so spät angefangen und schmeißen jetzt mit mal alles weg? Ich bin nur noch ein einziges Fusselkissen. Einer von 5en ist durch. Der Jüngste. Alle anderen bah, pfui... ich glänze jetzt von rotraun über weiß zu schwarz. Ganze Wollkissen könnt ich damit stopfen.

Auch die Katzen fangen jetzt an. Hat uns leider schon einen Tierarztbesuch beschert mit Bauchweh.

:D Bin von daher gerade auf der Suche nach einer guten Fusselbürste für meine Kleidung und nicht mehr nach guten Putzbürsten für die Pferde. Falls ihr Tips habt, egal in welche Richtung, immer her damit. :D
Es ist ein Jammer, daß die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel
Bertrand Arthur William Russel
Benutzeravatar
Snoopy
Beiträge: 2419
Registriert: Di 6. Dez 2011, 14:34
Wohnort: Am Rande vom Kohlenpott

#2 Re: Putzkatastrophen

Beitrag von Snoopy » Sa 7. Mai 2016, 12:01

Fellwechsel - die Zeit des Jahres in der das Fell vom Pferd auf den Reiter wechselt.

Ich komme sehr gut mit der Magic Brush, meinem uralten Gummistriegel zurecht. Oder auch ein Gummiputzhandschuh.

Ooooder: Pferd über Winter komplett scheren und dann nur winzige Härchen rausschrubben :lol33:
Wir haben kleine Pferde für kleine Leute, kräftige Pferde für kräftige Leute, schlanke Pferde für schlanke Leute, große Pferde für große Leute.

Und für alle, die noch nie geritten sind, haben wir Pferde, die noch niemand geritten hat
Benutzeravatar
LeonieMay
Beiträge: 8527
Registriert: Mi 12. Okt 2011, 09:03
Wohnort: Im Stall

#3 Re: Putzkatastrophen

Beitrag von LeonieMay » Mo 9. Mai 2016, 00:19

Snoopy hat geschrieben:Fellwechsel - die Zeit des Jahres in der das Fell vom Pferd auf den Reiter wechselt.
:lol33: :lol33: :lol33: :lol33: :lol33: Den Spruch habe ich auch noch nicht gehört. Herrlich! Magic Brush, der ... Striegel...mennooo...ach Furminator...Gummiteil...alles irgendwie bei der Masse nicht das Richtige.

Am liebsten würd ich die Schermaschiene zücken, doch ich glaube, bei 2en von Fünfen würde mir das gar nicht gut ekommen. :D
Es ist ein Jammer, daß die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel
Bertrand Arthur William Russel
Benutzeravatar
Aila
Beiträge: 4085
Registriert: Mo 21. Nov 2011, 16:27
Titel: Allwetter-Zicken-Bändigerin
Wohnort: am Hang

#4 Re: Putzkatastrophen

Beitrag von Aila » So 15. Mai 2016, 20:18

Meine ist jetzt fast durch. Ich habe mit Magic Brush und furminator und Gummistriegel geputzt. Gummistriegel ging dieses Jahr am besten.
Benutzeravatar
LeonieMay
Beiträge: 8527
Registriert: Mi 12. Okt 2011, 09:03
Wohnort: Im Stall

#5 Re: Putzkatastrophen

Beitrag von LeonieMay » Di 17. Mai 2016, 08:25

Jupp, die Erfahrung mache ich auch gerade. Der gute alte Gummistriegel hilft.

Doch die Shetty´s hab ich noch nicht durch. Alle anderen tragen Sommerfell. Keine Ahnung warum. :gruebel: Wahrscheinlich weil die Putzmuffel mich nur jeden 2-3 Tag ran lassen.

Im Moment ist es auch wirklich blöde mit dem Wetter. Regnet es, brauchen sie gut 2 Tage um trocken zu werden. Die Panade (Wasser und Späne nebst Sand) klebt dann so richtig schön in dem langen Winterfell. :ugh: Da macht einer mehr Arbeit als 2 Großpferde zur Zeit.
Es ist ein Jammer, daß die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel
Bertrand Arthur William Russel
Benutzeravatar
CharlesP1
Beiträge: 855
Registriert: Sa 15. Sep 2012, 17:18

#6 Re: Putzkatastrophen

Beitrag von CharlesP1 » Fr 15. Jul 2016, 10:59

Bei uns ging das dieses Jahr eigentlich schnell und einfach.. fürs nächste Jahr hab ich mir mal so ein Gummidingens bestellt, sind gerade reduziert.

Vllt ist das ja die Erleuchtung in Sachen Fellwechsel :-D
Bild Instagram: Peppels_P1
Benutzeravatar
morticia
Beiträge: 234
Registriert: Mi 13. Dez 2017, 09:40

#7 Re: Putzkatastrophen

Beitrag von morticia » So 11. Mär 2018, 20:44

Ich entstaube mal den Thread hier.

Hab heute Putzsachen gewaschen und mein Federstriegel ist nur noch Rost. Sollte ich wohl ersetzen. An sich leistet mir der gute Dienste beim Fellwechsel, aber da verheddern sich die Haare irgendwie immer so blöd beim Griff da wo die drei Ringe (?) zusammenkommen. Das nervt.

Gibts mittlerweile neue Wunderwaffen gegen das Winterfell?
Benutzeravatar
Charda
Beiträge: 5576
Registriert: So 20. Nov 2011, 08:36
Wohnort: am Schwäbischen Meer

#8 Re: Putzkatastrophen

Beitrag von Charda » So 11. Mär 2018, 20:47

Ich hab die Puppe gestern gewaschen... Heute war sie viel viel feiner...

Ansonsten hab ich für mich gemerkt: je mehr Muskeln, desto weniger Winterfell...

Gesendet von meinem XT1580 mit Tapatalk

Viele Menschen sind zu gut erzogen um mit vollem Mund zu sprechen, haben aber keine Probleme dies mit leerem Kopf zu tun.
Benutzeravatar
Ana
Beiträge: 430
Registriert: Mi 20. Dez 2017, 11:21

#9 Re: Putzkatastrophen

Beitrag von Ana » Mo 12. Mär 2018, 08:22

morticia hat geschrieben:
So 11. Mär 2018, 20:44
Ich entstaube mal den Thread hier.

Hab heute Putzsachen gewaschen und mein Federstriegel ist nur noch Rost. Sollte ich wohl ersetzen. An sich leistet mir der gute Dienste beim Fellwechsel, aber da verheddern sich die Haare irgendwie immer so blöd beim Griff da wo die drei Ringe (?) zusammenkommen. Das nervt.

Gibts mittlerweile neue Wunderwaffen gegen das Winterfell?
Ich hab aus dem Zoohandel einen "Metallstriegel" für Hunde. Im Grunde nur ein Sägeblatt mit zwei Griffen dran, die man ursprünglich zusammenstecken und so einen festen Bogen formen konnte. Griffe sind kaputt, Sägeblatt geht noch :lol:
Eine Seite ist fein, eine grob und damit kann man suzper das Fell ausstreichen ohne ständig fummeln zu müssen, loses fällt einfach runter.
Den da, nur in cooler:
https://www.petsexpert.de/products/4552 ... r4QAvD_BwE

Manche basteln sich das auch aus Sägeblättern und Holz selber, so wie diese Fellschön-Dinger.
Bei feinerem Fell funktionieren auch Gummi-Fugenschaber super.
Wenn du eh welche da hast: Die Rückseite der Magic-Brush geht auch ganz gut, ist nur von der FGläche kleiner und nicht verformbar.

Federstriegel nehme ich gerne bei sehr grobem Dreck in langem Fell.


(Offtopic: MagicBrush wird jetzt für Hunde beworben :lol: )
Benutzeravatar
Charda
Beiträge: 5576
Registriert: So 20. Nov 2011, 08:36
Wohnort: am Schwäbischen Meer

#10 Re: Putzkatastrophen

Beitrag von Charda » Mo 12. Mär 2018, 08:41

Ich nehm super gerne den Furminator bzw die nachgemachte günstige Version...
Viele Menschen sind zu gut erzogen um mit vollem Mund zu sprechen, haben aber keine Probleme dies mit leerem Kopf zu tun.
Antworten