Doping - Sponsor Fendt mischt sich ein

Alles rund ums Pferd, was nicht so recht in die anderen Kategorien rein passen mag.
Antworten
Benutzeravatar
LeonieMay
Beiträge: 8527
Registriert: Mi 12. Okt 2011, 09:03
Wohnort: Im Stall

#1 Doping - Sponsor Fendt mischt sich ein

Beitrag von LeonieMay » Mo 3. Feb 2014, 11:31

Ich habe mit Verwunderung und etwas befremdlich eben den Arktikel in der St. Georg gelesen.

Sponsoren mischen sich in Dopingverfahren ein, mutet etwas seltsam an.

http://www.st-georg.de/news/detail.php? ... 40&class=6
Es ist ein Jammer, daß die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel
Bertrand Arthur William Russel
Benutzeravatar
Charda
Beiträge: 5574
Registriert: So 20. Nov 2011, 08:36
Wohnort: am Schwäbischen Meer

#2 Re: Doping - Sponsor Fendt mischt sich ein

Beitrag von Charda » Mi 5. Feb 2014, 16:52

Nächster Beitrag dazu:

http://www.st-georg.de/news/detail.php? ... 90&class=6

Werth´s Anwälte klagen gegen Soenke Lauterbach,(FN).
Viele Menschen sind zu gut erzogen um mit vollem Mund zu sprechen, haben aber keine Probleme dies mit leerem Kopf zu tun.
Benutzeravatar
LeonieMay
Beiträge: 8527
Registriert: Mi 12. Okt 2011, 09:03
Wohnort: Im Stall

#3 Re: Doping - Sponsor Fendt mischt sich ein

Beitrag von LeonieMay » Do 6. Feb 2014, 11:24

Da treten sie dieses Mal aber eine riesen Welle los....ob das ein besseres Licht auf den Sport wirft....
Es ist ein Jammer, daß die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel
Bertrand Arthur William Russel
Benutzeravatar
Charda
Beiträge: 5574
Registriert: So 20. Nov 2011, 08:36
Wohnort: am Schwäbischen Meer

#4 Re: Doping - Sponsor Fendt mischt sich ein

Beitrag von Charda » Mo 10. Feb 2014, 08:36

Ich glaube die Welle machen wir alle ;)
Vor allem die Schlaubis die immer in öffentlichen Social Websites Ihre kommentare abgeben... Kaum ist mal ein Pferd leicht HdS wird schon der Finger gehoben... Ich denke, dass Unwissenheit oft das größere Problem ist. Oder der Wissensdurst an sich?!

Naja. Schade eigentlich....
Viele Menschen sind zu gut erzogen um mit vollem Mund zu sprechen, haben aber keine Probleme dies mit leerem Kopf zu tun.
Benutzeravatar
LeonieMay
Beiträge: 8527
Registriert: Mi 12. Okt 2011, 09:03
Wohnort: Im Stall

#5 Re: Doping - Sponsor Fendt mischt sich ein

Beitrag von LeonieMay » Mo 10. Feb 2014, 09:46

Ich glaube, es wären allen schon geholfen, wenn FEI und FN die gleichen Dopingbestimmungen hätten.

Ebenso anstatt bei Neuanmeldungen zur Turnierreiterei die APO immer mitgeschickt wird, wäre es sinnvoll aktuelle Listen der Dopingsubstanze bzw. die Karrenzzeiten mit auszudrucken und zuzusenden.

Seit einigen Jahren frage ich z.B. erst, was gespritzt wird. Früher habe ich dem Doc vertraut. Von daher sollte man vielleicht auch überdenken, daß die Tierärzte da aber auch mal anders behandeln und ihr Handeln überdenken. Bei einem Stall voller Pferden mit viel Personal, ob man da immer so genau weiß, wenn man das Pferd nicht selber im Training hat, was es gerade an Zusatzfuttermitteln und Medies bekommt? :gruebel:
Es ist ein Jammer, daß die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel
Bertrand Arthur William Russel
Benutzeravatar
Charda
Beiträge: 5574
Registriert: So 20. Nov 2011, 08:36
Wohnort: am Schwäbischen Meer

#6 Re: Doping - Sponsor Fendt mischt sich ein

Beitrag von Charda » Mo 10. Feb 2014, 10:22

Ja da hast du absolut recht! Zumal in den Meisten Futtermitteln auch irgendwas drin ist, was auf der Liste steht und eine Karrenzzeiten von min 48h hat! Das wissen nur viele nicht! Im Grunde dürfte man ja noch nicht mal Arnika füttern!
Viele Menschen sind zu gut erzogen um mit vollem Mund zu sprechen, haben aber keine Probleme dies mit leerem Kopf zu tun.
Antworten