Mattes Correction-Pad round, Lammfell, Einfacheinlagetaschen

Du hast etwas neu gekauft? Laß uns an deinen Erfahrungen teil haben, bewährt es sich in der Praxis, hält es das, was es verspricht?
Antworten
Benutzeravatar
kaltesBlut
Beiträge: 3141
Registriert: Sa 15. Okt 2011, 21:08
Titel: Kaltblutfee
Wohnort: Im schönsten Land der Welt - Bayern

#1 Mattes Correction-Pad round, Lammfell, Einfacheinlagetaschen

Beitrag von kaltesBlut » Mi 23. Apr 2014, 09:39

So ihr Lieben, da ich gerade Urlaub habe und somit ein bissl Zeit, möchte ich einen Testbericht zu meinem Mattes Correction-Lammfellpad schreiben.


Testzeitraum:

Ich habe mein Lammfellpad nun fast ein Jahr und mindestens 3 x wöchentlich, manchmal auch öfter, in Gebrauch.


Gekauft:

Ich habe das Pad von privat gebraucht gekauft, da war es bereits ca. 1 Jahr in Nutzung.


Preis ohne Gewähr:
Neu hatte das Pad 300 € gekostet, derzeit bekommt man es sogar für unter 200 €. Man muss halt gucken, wo man so was findet.

Hier mal ein Foto der Ober- und der Unterseite:

Bild

Bild


Beschreibung des Produktes:

Es ist ein Lammfellwesternpad round von Mattes, Größe M (ca. 70 x 70 cm oder so), passt perfekt unter meinen Westernsattel, der ebenfalls ein round-skirt-Modell ist.
Der Obersteppstoff ist aus Baumwolle und hat Lederaufsätze an beiden Seiten, wo die Ledergurte liegen. In meinem Fall ist die Farbe anthrazit, das Lammfell ist caramell. Beides ist nicht meine Lieblingsfarbe, aber da es das Pad günstig und gebraucht gab, war mir das egal. Heute gefällt mir die Kombi gut, weil es gut zum Pferd und zum Sattel passt.
Die Unterseite ist reines Lammfell mit einer Länge von 30 mm.

Auf der Oberseite hat jede Seite auch noch eine Einschubtasche für Einlagen, die man entweder nutzen kann oder nicht. Ich habe mir Einlagen gekauft, weil ich finde, dass 30 mm sonst für einen Holzbaum zu dünn sind. Die Einlagen kann man überall nachkaufen bzw. bestellen lassen und kosten ca. 20 € für 6 Stück.


Erfahrungsbericht/ Praxistest:

Ich nutzte das Pad nun seit fast einem Jahr und bin total begeistert. Würde ich nicht meinen Westernsattel verkaufen bzw. und gegen einen Westerlammfellsattel eintauschen wollen, würde ich es nicht hergeben.

Es ist sehr pflegeleicht, weil man es einfach ausbürsteln kann, es lässt sich problemlos in der Waschmaschine waschen und im Trockner antrocken (schon ohne Probleme gemacht) und es sehr leicht trocknet, wenn Pferdchen mal sehr schwitzt.

Seit wir das Pad nutzen haben wir keine Probleme mehr mit verstopften Talgdrüsen oder ähnliches. Pferdchen ist damit sehr zufrieden, rutschen tut auch nix. Der Wirbelkanal ist immer trocken, egal, wie sehr Pferchen auch mal schwitzen muss bei Hitze oder langen Ausritten. Es läuft keine "Suppe" unter dem Pad hervor, weil es die Feuchtigkeit einfach klasse aufnimmt. Die Sattellage ist zwar bei langen und/oder anstrengenden Ritten verschwitzt, aber nichts trieft.

Hier noch ein Foto von unter dem Sattel:

Bild


Fazit des Testberichtes:

Mein Fazit ist ganz einfach: Absolut und uneingeschränkt empfehlenswert. Kein Verrutschen, kein Suppen.
Sehr pflegeleicht, da man es einfach ausbürsteln kann. Man kann es aber auch mit Lammfellwaschmittel in der Waschmaschine problemlos bei 30°C waschen und auch im Trockner antrocken. Das wird sogar empfohlen, weil es alles wieder hübsch aufflauscht. Geht aber auch ohne Trockner.

Daher: :thumbs: :thumbs:
:D Der (schwarze) Ferrari unter den Kaltblütern :D
Ich hoffe, du lässt es anständig krachen auf der ewigen grünen Wiese
Tequilla
Beiträge: 5
Registriert: Do 13. Okt 2016, 13:16

#2 Re: Mattes Correction-Pad round, Lammfell, Einfacheinlagetaschen

Beitrag von Tequilla » Do 9. Mär 2017, 09:56

Der Fred ist zwar schon ein bisschen älter, aber ich habe dieses Pad in der California - Form.
Hatte es ne zeitlang mit nur zwei Einlagen ausgepolstert, was dazu führte, dass mein Pferd eine kleine Beule entwickelte, dort wo die Lammfellnaht hinten durchgängig ist, also am Ende des "Wirbelkanals" ich mag das Pad, aber ohne volle Einlagen funktioniert das bei uns nicht. Ansonsten kann ich dem Bericht nur zustimmen, tolles Pad! :thumbs:
Antworten